Bayerische Meisterschaften – Zwei Meisterinnen aus Fürth! Previous item Unser Tennis-Eigengewächs... Next item Ein fantastisches...

Bayerische Meisterschaften – Zwei Meisterinnen aus Fürth!

Carolina Kuhl ging als Favoritin ins Rennen, verschlief und verlor den ersten Satz mit 4:6.

Aber dann packte sie wieder ihre gewohnte Überlegenheit aus und holte sich mit 6:1, 6:1 den zweiten und den entscheidenden dritten Satz und damit den Bayerischen Meistertitel. Gratulation!

Antonia Ende zeigte eindrucksvoll wie sehr sie sich in den letzten Monaten verbessert hat. Auf dem Weg ins Finale besiegte sie gleich mehrere Gegnerinnen, die bis dato noch zu stark gewesen waren.

Im Finale lag Antonia im dritten Satz schon 0:3 hinten und erkämpfte sich dann mit 6:3 den Sieg und den Titel. Glückwunsch!

Bei den Jungs verlor Felix Scheckenbach im Viertelfinale unglücklich, nachdem er im Match-Tiebreak schon 9:8 geführt hatte. Schade!

Auf dem Foto Antonia Ende (links) und Carolina Kuhl (rechts) mit Coach André Zietsman

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *